Tag Archives: rails

Ginkgo-API: Erste Designentscheidungen

15 Dez

Die letzten Tage habe ich mich damit beschäftigt, wie Anforderungen in den Bereichen Sicherheit, Versionierung, Dokumentation, Ressourcen-/Repräsentationenaufbau in Rails umsetzbar sind.
Weiterlesen

Werbeanzeigen

Ginkgo-API: Technische Aspekte

2 Dez

Nachdem ich mich ausreichend in Themen wie API-Erstellung, Authentifizierung, Ressourcenverteilung und Versionierung eingearbeitet habe, gilt es nun, diese theoretischen Erkenntnisse mit den Möglichkeiten, die Rails bietet, abzugleichen.

Rails ist natürlich in dem Sinne „ready for REST“, dass durch ein einfaches respond_to :json, :xml in Controllern und Anpassungen am Routing-Schema Abfragen als JSON/XML funktionieren. Solch ein „out-of-the-box“-Service ist schön, stößt aber für eine saubere REST-Schnittstelle an seine Grenzen:
Weiterlesen

Masterarbeit: Konzeption einer REST-Schnittstelle für ginkgo

24 Sep

Da nun langsam die ofizielle Bearbeitungzeit meiner Masterarbeit beginnt (01.10.2011), möchte ich hier mein Thema vorstellen.

Offizieller Titel:

Einsatz des REST-Architekturstils als Integrationsarchitektur  –
Konzeption und agile Entwicklung einer REST-Schnittstelle für eine Rails-basierte Scientific Event Management Plattform

Ich werde also eine öffentliche Schnittstelle (=API) für die Scientific Event Management Plattform „ginkgo“ konzipieren und implementieren. Ginkgo wurde in der Bachelorarbeit von Julian Maicher entwickelt und unterstützt den gesamten Prozess der Planung und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen mit dem Ziel, die Awareness der Teilnehmer zu fördern. Obwohl der Kern des Systems vorhanden ist, existiert noch keine API, welche die Nutzung der Funktionalitäten auch durch andere Systeme und insbesondere durch mobile Endgeräte zulässt.
Solch eine API wird aber immer wichtiger- die großen Webdienste (Facebook, Twitter, YouTube, …) sind auch deswegen heute so erfolgreich, weil sie Dritten ihre Funktionen auf einfache Art und Weise zur Verfügung stellen. Weiterlesen

Agile Entwicklung einer Social Software zum Scientific Event Management a.k.a. ginkgo

7 Jul

Julian Maicher hat seine Bachelorarbeit zu ginkgo inzwischen abgegeben und den Abschlussvortrag gehalten. ginkgo befindet sich gerade im ersten Live-Betrieb beim ARNets workshop auf der EC-TEL 2011. Das Blog hier wurde erst nach seiner Arbeit eingeführt, aber das Thema ginkgo ist für viele von Euch von großer Wichtigkeit. Daher möchte ich es nicht versäumen die Folien zu seinem Abschlussvortrag hier zu teilen. Die Arbeit könnt ihr bei Interesse bei mir bekommen. Auf der i-Know 2011 Konferenz werden wir ginkgo auch im Rahmen des Special Track on Recommendation, Data Sharing, and Research Practices in Science 2.0 vorstellen.

Projektgruppe PUSHPIN startet

4 Jul

Im Wintersemester 2011/12 starten wir die Projektgruppe PUSHPIN, welche die aktuellen Arbeiten zu Awareness in Sozialen Netzwerken von Forschern fortsetzen wird. Dazu soll zum einen die Erkennung von thematisch ähnlichen Dokumenten mit Techniken des NLP vertieft werden und in Tools wie ginkgo integriert werden. Des Weiteren sind mobile Anwendungen und Visualisierungen angedacht. Agil entwickelt wird unter Verwendung  von BDD und TDD mit Java, Rails und Javascript. Bei Interesse könnt ihr gern bei mir im Büro mehr Informationen bekommen.

Weiterlesen