Tag Archives: addictomatic

Anpassung der Kategorisierung und Tool Ranglisten

16 Jan

Die Analyse der einzelnen Werkzeuge hat in 3 Fällen dazu geführt, dass die ursprüngliche Kategorisierung abgeändert werden musste, da sie nicht mehr sinnvoll erschien. Im Folgenden soll nun begründet werden, warum diese Änderungen notwendig waren. Bei den Tools handelt es sich um Engagor, Hootsuite und Viralheat.

Die ursprüngliche Kategorisierung kann dabei hier nachgelesen werden.

Weiterlesen

SMM Tool Kategorisierung und erste Analyse-Schritte

28 Dez

Die Kategorisierung der SMM Tools im Rahmen meiner Bachelor-Arbeit baut auf einem Schema auf, welches allerdings noch leicht verändert wurde. So wurde die Kategorie der sentiment-analytischen Tools aufgespalten und es entstand die zusätzliche Kategorie der qualitativ-analytischen Tools, deren Eigenschaften bereits kurz im oben verlinkten Artikel beschrieben sind. (Abschnitt: sentiment-analytische Tools)

In der Arbeit selbst erfolg zunächst eine auf diesem Schema beruhende Kategorisierung, welche in der praktischen Evaluation und der damit verbundenen detaillierteren Analyse überprüft und gegebenfalls angepasst wird. Weiterlesen

Engültige Tool Liste für die praktische Evaluation von SMM Tools und weiteres Vorgehen

12 Dez

Leider war es nicht möglich alle ursprünglichen 30 Tools auch für die praktische Evaluation zu benutzten. Die Gründe dafür waren zum Teil sehr unterschiedlich. Bei einigen Tools waren einfach keine Preisinformationen verfügbar oder nachfragbar, so dass eine Planung nicht möglich war und diese Tools daher unberücksichtigt bleiben müssen. Andere Tools wiederum unterstützen mit ihren Funktionen und Features nicht das geplante Analyseverfahren bzw. die dort zu überwachenden Marken. In diesen Fällen steht die Überwachung der eingen Social Media Accounts im Vordergrund und somit ist ein testweises Überwachen von Marken nicht durchführbar.

Weiterlesen

SMM Tool APIs und ihre Möglichkeiten – Teil 1

10 Nov

Im Zuge meiner Bachelorarbeit analysiere ich verschiedene SMM Tools, die vollständige Liste umfasst dabei insgesamt 30 Tools, wovon einige kostenfrei, andere wiederum nur entgeldlich nutzbar sind. Ein Aspekt bei der Analyse ist auch, ob diese Tools eine API zur Verfügung stellen, in wie fern diese API zusätzliche Kosten verursacht und vorallem welche Möglichkeiten die APIs bieten bzw. wie granular die Daten sind, welche sich so gewinnen lassen.

Aktuell habe ich 12 von 30 Tools daraufhin untersucht. Davon stellten folgende Tools keine API zur Verfügung (soweit bisher ersichtlich):

Dazu muss allerdings gesagt werden, dass diese Tools zum Teil aber auch ihre Ergebnisse direkt per Mail an den jeweiligen Nutzer schicken (Google Alerts, Twitter Alerts) oder aber die Ergebnisse so wie so für andere zur Verfüngung stellen (Paper.li – in Form einer Web-Zeitung). Somit sind APIs in diesem Zusammenhang nicht zwingend erforderlich oder eher sinnlos.

In zwei Fällen ist eine API vorhanden, allerdings nur mit entsprechendem User Account (nicht kostenfrei) einsehbar. Dabei handelt es sich um:

Weiterlesen