nodemon – Node.JS-App automatisch neustarten

27 Mrz

Beim Entwickeln von Webseiten mit Node.JS gibt es eine nervige Sache. Sobald der Code geändert wird, muss Node.JS neu gestartet werden. Wer vorher nur mit PHP, Ruby oder Python gearbeitet hat, den wird das schnell nerven.

Nodemon versucht es nun zu kompensieren und startet die Node-App bei jeder Code-Änderung einfach neu. Falls nodemon nicht bei jeder geänderten Datei neustarten soll, gibt es analog zu git die Datei .nodemonignore, in die Verzeichnisse oder Dateien eingetragen werden können, die von nodemon ignoriert werden.

Doch nicht nur bei Codeänderungen ist nodemon nützlich. Stürzt die Node-App ab, merkt nodemon dies und wartet bis eine Datei geändert wird (am Besten den Fehler beseitigen!) und startet anschließend die Node-App neu.

Installiert werden kann nodemon ganz einfach über npm:

$ npm install -g nodemon

Gestartet wird nodemon einfach mit

$ nodemon app.js

Jetzt gibt es natürlich Situationen, in denen beim Starten zusätzliche Befehle oder andere Programme ausgeführt werden sollen. Temporäre Dateien könnten so bei jedem automatischen Neustart gelöscht werden. Leider unterstützt nodemon das nicht standardmäßig, darum habe ich zwei neue Parameter implementiert: –on-start und –on-exit. Installieren lässt sich das Ganze (bis mein pull request angenommen wird) einfach so:

$ npm install -g git://github.com/edy-b/nodemon.git

Und so wird es anschließend eingesetzt:

$ nodemon --on-start "sh cleanup-database.sh" app.js

Nodemon auf GitHub

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: