SMM Tool APIs und ihre Möglichkeiten – Teil 3

28 Nov

Wie angekündigt, werden in diesem dritten Teil nun die letzten 4 Tools auf ihre APIs hin untersucht. Dabei handelt es sich um Rankur, Ubervu, Gigya und Peoplebrowsr. Nicht alle Tools bieten hier eine Dokumentation an, jedoch konnten in allen Fällen mindestens grundlegende Informationen ausfindig gemacht werden.

Die Granularität der Daten, lässt sich natürlich nur mit einer ausreichenden Dokumentation der APIs einschätzen. War diese nicht vorhanden, so gibt dieser Beitrag zumindest einen grundlegenden Einblick in die jeweiligen Möglichkeiten.

Als erstes betrachten wir nun die API von Rankur. Zu dieser API bietet Rankur einige grundlegende Informationen, jedoch ohne Zugang keine Dokumentation an. Sie basiert auf RESTful Services und benutzt HTTP  Methoden, wie Get, Put und Post. Es werden die Ausgabeformate XML und JSON unterstützt. Die Authentifizierung funktioniert über OAuth v.1.00. Zugriff auf die Dokumentation  bekommt man erst nach der Freischaltung (Dauert 1-3 Tage) für die API, während es die Preise nur auf Anfrage gibt. Funktional soll die API folgende Möglichkeiten umfassen:

  • Download von Suchergebnissen, Social Media Metriken und Trendinformationen (zur Einbindung in eigene Datenbanken)
  • Anpassung der Ergebnisformatierung
  • Management der gespeicherten Suchen ohne Front End Anmeldung

Auch im Falle von Ubervu werden lediglich Informationen, jedoch keine Dokumentation zur Verfügung gestellt. Auch Preisinformationen waren nicht zugänglich. Die API basiert ebenfalls auf RESTful Services und funktioniert somit über HTTP Get und Post Calls. Die möglichen Ausgabeformate sind JSON und XML. Die API soll dabei folgende Daten zugänglich machen:

  • Mentions
  • Reactions und Shares
  • Trends
  • Sentimentdaten
  • Ortsbezogene Daten

Außerdem unterstützt die API weitere Funktionen, wie das Management der Suchen und verschiedene Filtermöglichkeiten.

Die API von Gigya hingegen bietet Möglichkeiten von Monitoring bis Engagement. Sie bietet Verbindungen zu mehr als 20 verschiedenen Providern von Social Media. So lassen sich mit dieser API Inhalte teilen und weitere Features von Social Media nutzen:

  • Activity Feeds
  • Live Chats
  • Rating & Reviews
  • und viele mehr.

Die API basiert im Kern auf der REST API. In ihr sind alle Funktionen ausführlich beschrieben. Mit Hilfe dieser Funktionen lassen sich beispielsweise folgende Informationen gewinnen:

  • Userinformationen
  • Fotoinformationen
  • Freundeinformationen
  • Sessioninformationen
  • Ortsinformationen

Außerdem lassen sich Daten setzen, Einstellungen vornehmen oder Reports erhalten. (Genauere Informationen können der oben verlinkten API Referenz entnommen werden.) Das nun folgende Bild gibt einen groben Überblick über die Funktionsweise der API.

In der API enthalten sind außerdem spezielle Abschnitte für Java Script, SDKs für Android und iOS sowie ein Server Side SDK.

Zu guter Letzt wird nun noch die API von Peoplebrowser betrachtet werden. Auf der verlinkten Seiten finden sich Links zu den Dokumentationen, welche leider nicht funktionieren. Die API funktioniert über URL Queries und ist kostenlos nutzbar, so lange nicht mehr als 25 Calls pro Tag gemacht werden. Danach staffeln sich die Preise wie folgt:

  1. 25 – 2.000 Calls\Tag: $1.000 für 60 Tage
  2. 2.000 – 10.000 Calls\Tag: $3.000 für 60 Tage
  3. 10.000 – 20.000 Calls\Tag: $5.000 für 60 Tage
  4. 20.000 – 50.000 Calls\Tag: $10.000 für 60 Tage
  5. >50.000 Calls\Tag: Preis muss verhandelt werden

Die Möglichkeiten dieser API sind recht vielfältig und werden hier kurz vorgestellt:

  • @nameCloud: Top Namen im Suchzusammenhang, nach Frequenz sortiert
  • Mentions: Häufigkeit der Erwähnungen, inklusive Retweets
  • Density: Anzahl der Posts und einzelne Personen zu den Posts („voice“ vs. „unique voice“)
  • Word Cloud: Top Wörter im Suchzusammenhang, nach Frequenz sortiert
  • Hashtag Cloud: Top Hashtags im Suchzusammenhang, nach Frequenz sortiert
  • Mentions and RTs: Anzahl Mentions für die Totale und Anzahl RTs für die Popularität eines Posts
  • Followers and Friends: Freunde und Followe eines bestimmten Nutzers
  • Top Followes: Auflistung der Nutzer, welche zum Suchbegriff Mentions gemacht haben, sortiert nach der Anzahl ihrer Follower (negativ und positiv auch möglich)
  • Popularity: Histogramm von RTs und Likes für einen Suchbegriff
  • Sentiment: Sentimentanalyse aus den Posts zum Suchbegriff
  • Top US State: Beschränkung auf Posts von Users aus den USA (andere Länder auch möglich)
  • Top URL: Top Links, welche im Suchzusammenhang gepostet wurden, sortiert nach Frequenz
  • Top Pictures: Top Bilder (TwitPic), welche im Suchzusammenhang gepostet wurden, sortiert nach Frequenz
  • Top Videos: Top Videos (YouTube), welche im Suchzusammenhang gepostet wurden, sortiert nach Frequenz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: