SMM Tool APIs und ihre Möglichkeiten – Teil 1

10 Nov

Im Zuge meiner Bachelorarbeit analysiere ich verschiedene SMM Tools, die vollständige Liste umfasst dabei insgesamt 30 Tools, wovon einige kostenfrei, andere wiederum nur entgeldlich nutzbar sind. Ein Aspekt bei der Analyse ist auch, ob diese Tools eine API zur Verfügung stellen, in wie fern diese API zusätzliche Kosten verursacht und vorallem welche Möglichkeiten die APIs bieten bzw. wie granular die Daten sind, welche sich so gewinnen lassen.

Aktuell habe ich 12 von 30 Tools daraufhin untersucht. Davon stellten folgende Tools keine API zur Verfügung (soweit bisher ersichtlich):

Dazu muss allerdings gesagt werden, dass diese Tools zum Teil aber auch ihre Ergebnisse direkt per Mail an den jeweiligen Nutzer schicken (Google Alerts, Twitter Alerts) oder aber die Ergebnisse so wie so für andere zur Verfüngung stellen (Paper.li – in Form einer Web-Zeitung). Somit sind APIs in diesem Zusammenhang nicht zwingend erforderlich oder eher sinnlos.

In zwei Fällen ist eine API vorhanden, allerdings nur mit entsprechendem User Account (nicht kostenfrei) einsehbar. Dabei handelt es sich um:

Sysomos gibt dabei allerdings an, was die APIs (sie bieten 5 verschiedene an) können sollen. Es soll also möglich sein, Informationen über den Einfluss von Personen und Marken, Sprachinformationen, sowie Geo-demographische Informationen zu erhalten. Außerdem soll es möglich sein, Trends sowie Schlüsselkonversationen herauszufiltern.

Brandwatch widerum macht darüber keine Angaben, allerdings habe ich dort im Zuge der praktischen Evaluation, an der das Tool teilnehmen wird,  die Möglichkeit, das Tool und hoffentlich auch die API genauer unter die Lupe zu nehmen.

Weitere 2 Tools haben ihre API Dokumentationen frei zugänglich gemacht, so dass hier schon ein genauerer Einblick möglich war.

Topsy benutzt die sog. Otter API. Die Nutzung ist dabei kostenlos, allerdings auf 7000 Queries pro Tag begrenzt. Um beliebig viele Queries stellen zu können, ist die API auch kommerziell nutzbar, allerdings nicht mehr kostenfrei. Die Anfragen funktionieren dabei über HTTP Get Calls. Als Ausgabeformate stehen dabei JSON, Javascript sowie TXT zur Verfügung. Die API Dokumentation bietet dabei ausführliche Beispiele für die einzelnen Funktionalitäten (zum Teil zusammengefasst!):

  1. Autorinformationen (Name, Beschreibung, Einflusslevel)
  2. Liste von Experten, welche über das Thema schreiben (sortiert nach Postfrequenz)
  3. URL-Liste eines Autors und Anzahl der URLs
  4. Ergebnisliste für Anfrage (auch rückwärtschronologisch möglich) und Anzahl der Ergebnisse (auch über Zeitraum hinweg)
  5. Anzahl der Tweets für eine URL
  6. Top 100, 1.000, 5.000, 20.000 Liste von Links, Tweets, Posts und Videos am Tag
  7. Tag-Liste für URLs
  8. Trackback-Liste für URLs – eine Liste von Tweets, welche auf Anfrage URL verweisen (aktuellste zuerst)
  9. Metainformationen zu URLs

Social Mention wiederum bietet eine kostenfreie API für den nicht kommerziellen Verbrauch, welche maximal 100 Queries am Tag zulässt. Die Ergebnisse dabei sind durch das von den Quellen gesetzte Maximum nach oben hin beschränkt. Somit werden bei Twitter maximal 100 Ergebnisse pro Anfrage geliefert. Die Anfragen werden über die Erweiterung einer Basis-Such-URL gestellt. Als Ausgabeformate stehen hier JSON, PHP, XML, RSS und CSV zur Verfügung. Die API ist mit zusätzlichen Funktionen auch kommerziell nutzbar und die Kosten richten sich nach dem Grad der Nutzung:

  1. Titel und Zeitstempel der Suche
  2. Anzahl der Ergebnisitems in der Suche
  3. Array mit allen Items (ID, Titel, Beschreibung, Link, Zeitstempel, Sprache, Bild, Video, User, Userbild, Userprofil-Link, Domäne, Quelle, Quell-URL Icon, Mention Typ)
  4. Sentiment als Zahlenwert
  5. Ist Item ein Retweet? (Boolean)
  6. Anzahl der zitierten URLs, Hashtags und Referenzen in Mention
  7. Array mit Top Usern, Hashtags und Keywords

In Teil 2 (am 17.11.2011) folgen weitere APIs von den verbliebenen 18 noch nicht betrachteten Tools, sofern diese zur Verfügung stehen oder frei zugänglich sind.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: