Archiv | September, 2011

Viele Vornamen

26 Sep

Bei twapperlyzer versuche ich über die Vornamen das Geschlecht zu bestimmen. Bis heute hatte ich dazu ca 11 Tausend Namen aus dieser Datei. Das war mich noch etwas wenig heute habe ich noch etwas recherchiert und habe noch diese Datei mit ca 40 Tausend Namen gefunden. Die beiden Dateien enthalten noch einige Meta-Informationen, wie die Wahrscheinlichkeit das das Geschlecht stimmt oder die Herkunft des Namens. Da ich nur die Namen brauchte habe ich beide vereint und  weiterverarbeitet zu jeweils einer Datei mit 19461 weiblichen Vornamen und einer Datei mit 20784 männlichen Vornamen. Beides sind eigentlich txt Dateien in denen die Namen durch einen Zeilenumbruch getrennt sind.

5 Tage mit Brandwatch

25 Sep

Von letzten Montag an hatte ich 5 Tage lang Zugang auf das Social Media Monitoring Tool Brandwatch. In dieser Zeit habe ich mich mit den Funktionalitäten dieses Tools vertraut gemacht. Außerdem habe ich ein Beispielmonitoring durchgeführt, um die Daten und deren Auswertung betrachten und beurteilen zu können. Ich möchte nun im Folgenden die Gundfunktionalitäten vorstellen und dann einige Worte über die Datenverarbeitung des Tools verlieren.

Ganz grundsätzlich bietet Brandwatch dem User die Möglichkeit Projekte anzulegen, in denen die einzelnen Anfragen organisiert werden können. Die Anfragen oder Queries können dabei auf 2 unterschiedliche Arten gestellt werden:

  1. Web Query: Hierbei werden Twitter, Facebook, Foren, Blogs und Newsseiten nach Informationen zum Suchbegriff durchsucht.
  2. Facebook Page Query: Mit dieser Art des Queries können gezielt vom User administrierte Facebook Fan Pages untersucht werden. Weiterlesen

Masterarbeit: Konzeption einer REST-Schnittstelle für ginkgo

24 Sep

Da nun langsam die ofizielle Bearbeitungzeit meiner Masterarbeit beginnt (01.10.2011), möchte ich hier mein Thema vorstellen.

Offizieller Titel:

Einsatz des REST-Architekturstils als Integrationsarchitektur  –
Konzeption und agile Entwicklung einer REST-Schnittstelle für eine Rails-basierte Scientific Event Management Plattform

Ich werde also eine öffentliche Schnittstelle (=API) für die Scientific Event Management Plattform „ginkgo“ konzipieren und implementieren. Ginkgo wurde in der Bachelorarbeit von Julian Maicher entwickelt und unterstützt den gesamten Prozess der Planung und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen mit dem Ziel, die Awareness der Teilnehmer zu fördern. Obwohl der Kern des Systems vorhanden ist, existiert noch keine API, welche die Nutzung der Funktionalitäten auch durch andere Systeme und insbesondere durch mobile Endgeräte zulässt.
Solch eine API wird aber immer wichtiger- die großen Webdienste (Facebook, Twitter, YouTube, …) sind auch deswegen heute so erfolgreich, weil sie Dritten ihre Funktionen auf einfache Art und Weise zur Verfügung stellen. Weiterlesen

Cool series of Android app development tutorials

15 Sep

Check out this cool series of video tutorials for Android development on YouTube…

SALAMI – Erste Schritte

14 Sep

SALAMI – Erste Schritte

Ich möchte hier kurz über meine bisherigen Schritte im Projekt SALAMI berichten (diesmal ohne Wurstfotos!):

Zuerst einmal ging es darum die Voraussetzungen für die Entwicklungsarbeit zu schaffen. Dazu musste einiges aufgesetzt, installiert und eingerichtet werden: Weiterlesen